Stellen Sie für Ihren Ausflug oder Urlaub individuell Ausflugsziele, Gastronomiebetriebe, Touren etc. zusammen.

Thermenland-Gutschein
Jetzt auch online ausdrucken!

Thermalwasser & Gesundheit in Bad Waltersdorf

Heiltherme Bad Waltersdorf

Woraus setzt sich das Wasser der Thermalquelle zusammen?

Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid Therme hypotonischer Konzentration. Das Thermalwasser entfaltet bei einer Temperatur von 28 bis 36° C ihre wohltuende, heilsame Wirkung. Seit 1984 sprudelt das Wasser quellfrisch mit einer Temperatur von 62° C aus 1.200 m Tiefe. Schüttung max. 22 Liter/sec.

Welche Wassertemperaturen haben die Becken?

Thermalwasser mit 36 Grad

Thermalwasser mit 28 Grad

Bei welchen Beschwerden/Krankheiten wirkt das Thermalwasser?

  • Bei Veränderungen, vor allem im Rahmen des rheumatischen Formenkreises
  • Zur unterstützenden Behandlung von entzündlichem und degenerativem Rheumatismus und Weichteilrheumatismus
  • Nachbehandlung nach Verletzungen und Operationen am Bewegungsapparat
  • Erkrankungen der Atemorgane, Stoffwechselkrankheiten
  • Zur Unterstützung bei Herz-Kreislaufstörungen, vegetativen Erschöpfungszuständen, allg. Schwäche des Immunsystems, Stressbelastung uvm.

Was zeichnet die Heiltherme Bad Waltersdorf aus?

TSM – Traditionelle steirische Medizin (Kürbisölmassage...), Unterwasserfitnessräder, Saunadorf mit 12 Kabinen, Kneippanlagen, tägliches Gesundheitsprogramm (zum Beispiel: Aqua Fitness, Yoga, Qi Gong), Gesundheitsvorträge, Wellness-Park im Freien mit Fußparcours, Fußfühlstrecke, Dehnstationen, Wirbelsäulenparcours, Yin und Yang Energiepfad.

Gleich weitererzählen auf